Univ.-Prof. Dr. Stefan Nehrer ist als Facharzt für Orthopädie und orthopädische Chirurgie für Erkrankungen des Bewegungsapparates zuständig, wobei die operative und konservative Behandlung der Gelenke im Vordergrund steht. Von der arthroskopischen Gelenksspiegelung bis zum Ersatz des Gelenkes durch Endophrothesen bietet er die modernsten Methoden zur Therapie schmerzhafter Gelenke an.

Als internationaler Spezialist für Gelenksknorpel hat er sich wissenschaftlich mit den neuen Möglichkeiten der Knorpelzelltransplantation beschäftigt und hat diese zunächst viele Jahre an der Orthopädischen Universitätsklinik in Wien angewendet. Seit 2005 ist Prof. Nehrer am LK Krems an der Orthopädischen Abteilung mit Schwerpunkt Sportorthopädie und Knorpelchirurgie tätig und leitet seit 2006 das Zentrum für Regenerative Medizin an der Donau-Universität Krems. Vizerektor für Forschung und Technologie der Donau-Universität Krems.

Als Sportmediziner liegen ihm die Erhaltung der Beweglichkeit seiner Patienten und die Behandlung sportorthopädischer Krankheitsbilder besonders am Herzen.